Lawinen-Trainings mit den Naturfreunden

In den meisten Fällen kommt für Lawinenverschüttete die organisierte Rettung zu spät. Wirklichen Erfolg verspricht ausschließlich die Kameradenrettung. Doch das Suchen und Bergen von Lawinenopfern muss gelernt und vor allem geübt werden.

Deshalb bieten die Naturfreunde Salzburg diesen Winter im Skigebiet Gaissau-Hintersee eine Übungsmöglichkeit der lawinenverschütteten Suche für Skifahrer:innen und Tourengeher:innen an.

Ablauf/Inhalt:
Gemeinsame fahrt mit dem 2er Sessellift zur Spielbergbahn. Von dort steigt man mit den Tourenski in ca. 30 Minuten zum Übungsgelände auf. Vor Ort werden zuerst die Grundlagen und das Material besprochen. Jeder Teilnehmende hat dann auch die Möglichkeit, unter realitätsnahen Bedingungen die LVS-Suche zu üben und zu verbessern.

Material: LVS-Geräte, Sonde, Schaufel, Tourenausrüstung, Rucksack, warme, dem Wetter angepasste Kleidung.

Der kostenlose Verleih von LVS-Geräten ist möglich. Bitte bei der Anmeldung angeben.

Treffpunkt: 8:30 Uhr bei der Talstation Gaissau - Kasse 2

Kosten: € 10,00 für das Tourenticket (vor Ort zu bezahlen). Die Kursteilnahme ist kostenlos.

Termine:
Freitag, 14. Jänner 08.30-12.00 Uhr
Freitag, 21. Jänner 08.30-12.00 Uhr
Samstag, 29. Jänner 08.30-12.00 Uhr
Sonntag, 30. Jänner 08.30-12.00 Uhr
Samstag, 12. Februar 08.30-12.00 Uhr
Sonntag, 20. Februar 08.30-12.00 Uhr
Samstag, 26. Februar 08.30-12.00 Uhr
Sonntag, 27. Februar 08.30-12.00 Uhr
Samstag, 05. März 08.30-12.00 Uhr